342,79 Tonnen CO2 durch klimaneutrales Drucken eingespart

Klimaschutz ist aktuell in aller Munde, doch nachhaltiges Engagement für den Umweltschutz beginnt bereits am Arbeitsplatz. Aus diesem Grund hat sich die Hees Bürowelt Unternehmensgruppe dem Klimaschutzprojekt „myclimate“ vom Druck- und Kopie-Hersteller KYOCERA verschrieben.

Das Klimaschutzprojekt von myclimate fördert die Verbreitung von effizienten Kochern in den ländlichen Gemeinden des Siaya-Gebietes im Westen von Kenia. Diese benötigen nicht nur bis zu 50 Prozent weniger Holz, sondern emittieren auch deutlich weniger Ruß: Durch die lokale Produktion der Kocher entstehen zudem feste Arbeitsplätze.

Im Rahmen des KYOCERA-Klimaschutzprojekts wurden bereits über 44.000 effiziente Haushaltskocher installiert. Dies entlastet nicht nur die Umwelt, sondern hilft auch den Menschen in der Siaya-Region. Durch das Klimaschutzprojekt konnten bereits die Lebensbedingungen von über 205.000 Menschen verbessert werden.

Viele der Hees Kunden haben dieses Angebot wahrgenommen und unterstützen das zertifizierte Klimaschutzprojekt, um den CO2-Fußabdruck des Drucker Toners zu kompensieren.

Gemeinsam konnte Hees so für eine Kompensation von 342,79 Tonnen CO2 sorgen.

Ein wichtiger und aktiver Beitrag zum Thema Klimaschutz.

Zurück nach oben