Auszubildender der Hees Bürowelt geehrt

Auch in diesem Jahr hat die Kreishandwerkerschaft Westfalen Süd zum Frühjahrsforum geladen, um über die Sorgen und Nöte, aber auch die positiven Entwicklungen der Region zu reden. Prominenter Gastredner, FDP-Bundesvorsitzender und Vorsitzender der FDP-Landtagsfraktion NRW Christian Lindner betonte die Wichtigkeit des Mittelstands und ein dringend notwendiges „Update“ Deutschlands.

Dies sei sowohl in Hinblick auf die heimische Infrastruktur, als auch bildungspolitisch essentiell wichtig, denn „Abitur für alle“ sei gesellschaftspolitisch kein sinnvolles Ziel. Das Modell Deutschland funktioniere nur, wenn beide, die akademische und die berufliche Bildung gefördert und vor allem auch gewürdigt werden, erzählt Lindner.

Aus diesem Grund freute es den Politiker besonders im Rahmen der Veranstaltung 3 Bundessiegern gratulieren zu dürfen. Unter ihnen Jan Simon Götz, Auszubildender der Hees Bürowelt, der den 1. Platz im Beruf Informationselektroniker FR Bürosystemtechnik erreichte.

Mit insgesamt 8 Landes- und Bundessiegern gehört die Hees Bürowelt zu den erfolgreichsten Ausbildungsunternehmen für Informationselektroniker in ganz Deutschland. Ein Titel den sich die Hees Bürowelt durch Engagement und ein fachlich hohes Niveau in der Ausbildung erworben hat.

Zurück nach oben