Ausbildungsberuf Fachinformatiker/in - Fachrichtung Anwendungsentwicklung

Ausbildung bei Hees

Fachinformatiker qualifizieren Software für die entsprechen Anwendungen, entwickeln und warten Softwareapplikationen, entwickeln Schnittstellenprogramme und führen Kundenschulungen durch.

Zur Kernqualifikation des Fachinformatikers gehören: Systemtechnik, Softwareentwicklung, umfassende Kenntnisse betriebswirtschaftlicher Analyse, Steuerung und Kontrolle, Projektplanung und Kommunikationstechniken.

Die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre, der Berufsschulunterricht erfolgt am Berufskolleg Technik und am Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung in Siegen. Flankiert wird die Ausbildung durch Ausbildungsseminare, die in den Schulungszentren unserer Lieferanten stattfinden. In wöchentlich stattfindenden innerbetrieblichen Schulungen (Ausbildungskreis) werden Ausbildungsinhalte und betriebliche Belange vermittelt. In diesem Rahmen erfolgt auch eine Vorbereitung auf die Zwischen- und Abschlussprüfung.

Am Ende der Ausbildung steht eine schriftliche Prüfung, ein reales betriebliches Abschlussprojekt (70 Stunden), die schriftliche Dokumentation, die mündliche Präsentation des Abschlussprojekts und ein Fachgespräch vor dem zuständigen Prüfungsausschuss der Industrie- und Handelskammer Siegen.

Zurück nach oben